Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

TOSHIBA T1600 bootete nicht mehr. Um an die Netzteilplatine FIVPS4 zu gelangen, muss der Laptop komplett zerlegt werden. Auf der Platine dann 2 verdächtige Stellen (ELKOS ausgelaufen) gefunden.

Commodore PC20 III - unbekannte Tastatur angeschlossen, Widerstand geplatzt

C64 - abgebrochenen Rest vom Tastenstempel entfernt und erneuert, hier der Trick

Compaq LTE ELITE 4/50 + 4/75 - beide defekten Diskettenlaufwerke ausgewechselt. 2 original verpackte, 22 Jahre alten Floppys eingebaut- und es ging alles wieder

Samsung TAB2 GT P3100 - SIM Slot ausgewechselt

Ein Versuch: Dallas CHIP leer, Anschlüsse freigelegt und mit externer Knopfzelle verbunden.

COMPAQ Portable III, das brüchige Tastaturkabel erneuert, Dallas 1287 gewechselt und Haltebolzen angeschweißt.

 Letzte Änderung  05. Juli 2017 - Wenn auch Sie historische Computer, Software oder Literatur spenden möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, Fax 0511 2347931 oder Email im Impressum, Danke!